Kunden profitieren von solider Finanzlage

Bedeutendste Position bei den Leistungsausgaben waren mit 34 Prozent die Krankenhaus-behandlungen: Rund 3,3 Milliarden Euro wandte die IKK classic im Jahr 2017 dafür auf.

Kunden profitieren von solider Finanzlage

Die gute Konjunktur wirkte sich 2017 günstig auf die Finanzen der meisten gesetzlichen Krankenkassen aus; auch die IKK classic konnte davon profitieren und schloss das Jahr bei Gesamtausgaben von gut 10 Milliarden Euro mit einem Plus von 234 Millionen Euro ab.

 

Betriebsmittel und Rücklagen hatten zum Jahresende eine Höhe von 980 Millionen Euro. Die positive Finanzentwicklung gab die IKK classic an ihre Versicherten weiter und senkte zum 1. Mai 2018 den Zusatzbeitragssatz um 0,2 Prozentpunkte.

Bedeutendste Position bei den Leistungsausgaben waren mit 34 Prozent die Krankenhausbehandlungen: Rund 3,3 Milliarden Euro wandte die IKK classic im Jahr 2017 dafür auf; pro Versicherten waren das rund 986 Euro, das heißt vier Prozent mehr als im Vorjahr. Mit 1,7 Milliarden Euro lagen die Aufwendungen für Arzneimittel an der zweiten Stelle der Ausgabenskala (502 Euro je Versicherten / + 3,7 Prozent), die Kosten für ärztliche Behandlungen blieben mit 1,6 Milliarden Euro (483 Euro je Versicherten / + 2,9 Prozent) allerdings nur leicht dahinter zurück.

Leistungsausgaben 2017
Bezeichnung Absolut Anteil an Gesamtausgaben in Prozent
Krankenhausbehandlung 3.253.621.782,36 34,21
Arzneimittel 1.657.952.220,35 17,43
Ärztliche Behandlung 1.595.402.244,49 16,78
Heil- und Hilfsmittel 666.475.138,80 7,01
Krankengeld 632.415.347,10 6,65
Zahnärztliche Behandlung - ohne Zahnersatz - 490.422.233,75 5,16
Haushaltshilfe und Häusliche Krankenpflege 252.225.828,12 2,65
Fahrkosten 239.484.708,07 2,52
Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft 187.968.284,43 1,98
Zahnersatz 145.447.804,86 1,53
Soziale Dienste, Prävention und Selbsthilfe 96.305.475,21 1,01
Früherkennungsmaßnahmen 82.810.574,15 0,87
Ergänzende Leistungen zur Rehabilitation 71.323.385,77 0,75
Vorsorge und Reha-Leistungen (Kuren) 45.890.798,90 0,48
Sonstige Leistungen 30.398.048,04 0,32
DMP/Integrierte Versorgung 26.209.360,08 0,28
Leistungen im Ausland 19.654.865,56 0,21
Empfängnisverhütung, Sterilisation und Schwangerschaftsabbruch 15.350.189,59 0,16
     
Leistungsausgaben insgesamt 9.509.358.289,63 100,00
     

 

Leistungsausgaben pro Versicherten
  2016 2017
     
Krankenhausbehandlung 947,55 985,58
Arzneimittel 484,16 502,22
Ärztliche Behandlung 469,63 483,28
Heil- und Hilfsmittel 186,06 201,88
Krankengeld 188,42 191,57
Zahnärztliche Behandlung
- ohne Zahnersatz -
146,13 148,56

 

Passende Artikel

Bildnachweis: © mauritius images / Westend61 / Mareen Fischinger


Nächster Artikel

"Wir müssen unsere Füße trainieren!" – IKK-Gesundheitsexperte Björn Stark beantwortet die Siegerfrage aus unserem User-Voting

mehr
Das Foto zeigt einen Acker im Nebel